Aktuelle Pressemitteilungen

06.06.2013

Einmal ein E-Bike Probe fahren: Bad Füssinger E-Mobilitäts-Tage am 11. und 12. Juni

Bad Füssing - Bad Füssing setzt auf E-Mobilität. Der niederbayerische Kurort Bad Füssing wurde in den letzten Jahren zu einer Hochburg für den "Radlspaß mit elektrischem Rückenwind". Mittlerweile warten bereits mehr als 100 Leih-E-Bikes in Bad Füssing auf komfortorientierte Gäste. Demnächst sollen den Urlaubern und Kurgästen auch Elektroautos für den Transfer zum Beispiel vom Bahnhof Pocking und Bad Füssing oder für Ausflüge zur Verfügung stehen.

Auch dabei, Deutschlands bekanntester "TV-Gesundheitspapst" Professor Hademar Bankhofer hier zusammen mit Kurdirektor Rudolf Weinberger bei einer Testfahrt mit E-Bikes. Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing

Höhepunkt der E-Bike-Aktivitäten in Deutschlands beliebtestem Heilbad in diesem Jahr: die "E-Mobilitäts-Tage" am 11. und 12. Juni. Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltet der Kur- & GästeService Bad Füssing zusammen mit dem Zweirad-Industrie-Verband diese Leistungsschau der Elektromobilität, die 2013 unter dem Motto "E-Mobilität - sauber, leise und effizient" steht.

Die Veranstalter der "Bad Füssinger E-Mobilitäts-Tage" organisieren an beiden Aktionstagen für die Gäste ein interessantes, informatives und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So ist am Mittwoch, 12. Juni, der bekannte Schauspieler Horst Janson in Bad Füssing zu Gast. Sonst in beliebten TV-Serien wie SOKO 5113, "Der letzte Bulle", "Küstenwache" oder "Unter weißen Segeln" auf dem Bildschirm zu sehen wird er bei seinem Besuch in Bad Füssing persönlich die Vorteile des unbeschwerten Radfahrens mit "elektrischem Rückenwind" erproben.

Am Dienstag, 11. Juni, und am Mittwoch, 12. Juni, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr lädt der Kur- & GästeService unter anderem in Kooperation mit dem Zweirad-Industrie-Verband und führenden E-Bike-Herstellern die Besucher ein, auf dem Kurplatz kostenfrei Testfahrer in Sachen E-Bike zu spielen.

Parallel zu den E-Mobilitätstagen ist in der Grenzregion zwischen Oberösterreich und Niederbayern im Rahmen des Interreg-Projekts für "Klimaschutz und Energiewende in Kommunen" auch grenzübergreifend eine gemeinsame E-Rallye geplant. Die teilnehmenden Fahrzeuge machen dabei am 11. Juni zwischen 15.40 Uhr und 18.00 Uhr auch in Bad Füssing Station. Star dieses Mobilitätswettbewerbs ist  eines der schnellsten E-Autos der Welt: der Tesla Roadstar.
Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an tourismus@badfuessing.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Kur- & GästeService | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg