Aktuelle Pressemitteilungen

18.04.2011

Bad Füssing:

Europas größte Thermenlandschaft wächst weiter

Die neueste Attraktion in Europas beliebtestem Heilbad: Thermalwasser-Whirlpools direkt im Hotelzimmer

Bad Füssing - Europas beliebtester Kurort Bad Füssing im Bayerischen Golf- und Thermenland feiert 2011 seinen 40. Geburtstag. In nur vier Jahrzehnten wurde aus einem ländlichen Weiler nahe der Dreiflüssestadt Passau Deutschlands meistbesuchtes Heilbad. Motor des Erfolgs: das legendäre Bad Füssinger Thermalwasser, von dem stündlich 100.000 Liter mit bis zu 56 ºC in besonderer Wirkstoff-Zusammensetzung aus 1.000 Metern Tiefe an die Oberfläche sprudeln. Bad Füssing verwöhnt seine Gäste heute mit Europas größter Thermenlandschaft und ab Sommer mit einer ganz besonderen Attraktion: Das erste Hotel bietet Thermalwasser direkt im Badezimmer.

Bad Füssing in Niederbayern verwöhnt seine Gäste mit Europas weitläufigster Thermenlandschaft: Eine besondere Attraktion: Deutschlands längste Thermal-Wasserstraße zur Behandlung von Rückenproblemen und Gelenkschmerzen. Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing

Mehr als 100 unterschiedliche Entspannungs-, Therapie- und Bewegungsbecken mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Wasserfläche eröffnen den jährlich 1,6 Millionen Gästen in Bad Füssing beinahe grenzenlosen Platz und breite Auswahl, die wohltuende und heilende Wirkung des legendären Bad Füssinger Thermalwassers zu genießen. 24 Hotels und Sanatorien bieten ihren Gästen überdies Gesundheits- und Wellness-Abteilungen mit Thermalwasser. 

Neues Highlight in Bad Füssings Komfort-Angebot für seine Gäste: im Thermalwasser baden direkt im Hotelzimmer. Wann man will und so oft man will. Einfach per Knopfdruck wählt der Gast zwischen der Option Spaßbad mit normalem Wasser oder das von Lichteffekten begleitete Gesundheitsbad im Original-Thermalwasser. "Wir wollen den Gästen ein Maximum an Komfort bieten. Der Weg zur Therme, Eintrittskarten kaufen, umziehen in Umkleidekabinen, Standard in praktisch allen deutschen Heilbädern, wird damit überflüssig", sagt Helmut Hahn, Manager des Bad Füssinger Hotels Waldeck.

Bad Füssing in Niederbayern verwöhnt seine Gäste bereits heute mit Europas weitläufigster Thermenlandschaft (Foto: Außenbecken des Johannes-bads). 100 verschiedene Entspannungs-, Therapie- und Bewegungsbecken warten auf die Gäste. 2011 geplant: die ersten Hotelzimmer mit Thermalwasserpool direkt im Zimmer. Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an tourismus@badfuessing.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Kur- & GästeService | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg