Aktuelle Pressemitteilungen

21.03.2011

Neuauflage eines Bestsellers:

Das Bad Füssing-Sparbuch 2011

Der aktuelle Ratgeber informiert gesetzlich Versicherte über die Möglichkeiten zur Bezuschussung von Kuren und Gesundheitsanwendungen durch ihre Krankenkasse.

Bad Füssing - Ungeachtet aller Einsparungen im Gesundheitswesen: Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen auch 2011 ambulante Badekuren. Sie übernehmen die Kosten für Massagen oder für wohltuende Thermalbewegungsbäder zu 90 Prozent. Wie es funktioniert, steht im "Bad Füssing-Sparbuch", einer kostenlosen Ratgeber-Broschüre, die der Bad Füssinger Kur- und GästeService speziell für Mitglieder gesetzlicher Krankenversicherungen zusammengestellt hat.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen auch in Zukunft bis zu 90 Prozent der Kosten für Massagen oder wohltuende Thermalbewegungsbäder. Das Bad Füssing-Sparbuch informiert darüber, wie man diese Leistungen in Anspruch nehmen kann. Foto: Kur- & Gäste Service Bad Füssing

"Die wenigsten Bürger wissen, dass sie bei Aufenthalten in Kurorten und Heilbädern in vielen Fällen oft Anspruch auf erhebliche Zuschüsse oder vollständige Kostenübernahme durch ihre Kasse haben", sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger. "Deshalb haben wir diesen Ratgeber aufgelegt."

Versicherte erhalten laut dem Ratgeber in vielen Fällen nicht nur Bäder und Massagen, sie können beim Arztbesuch im Kurort oft sogar die Praxisgebühr sparen. Laut einer Übersicht im Flyer muss für Heilmittel heute in bestimmten Fällen sogar weniger zugezahlt werden als noch vor Jahren. 

Ein eigenes Kapitel in dem Leitfaden ist der Prävention gewidmet, also der vorbeugenden Verhinderung von Erkrankungen. Viele gesetzliche Krankenversicherungen zahlen ihren Versicherten bis zu 150 Euro Zuschuss bei zum Beispiel der Teilnahme an Bewegungs- oder Entspannungsprogrammen während ihres Gesundheitsurlaubs in Bad Füssing. 

"Das Bad Füssing-Sparbuch - So zahlt Ihre Krankenkasse auch in Zukunft mit" ist beim Kur- und GästeService Bad Füssing kostenfrei erhältlich. Telefonische Anforderung unter der Rufnummer Freecall: 0800-885 44 66, per E-Mail unter: tourismus@badfuessing.de oder per Anforderungsformular im Internet unter: www.badfuessing.de. 

Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an tourismus@badfuessing.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Kur- & GästeService | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg