Aktuelle Pressemitteilungen

27.06.2017

Bad Füssing: Bayerns größtes Kurorchester feiert 50. Geburtstag

Mit jährlich über 600 Konzerten und einem Repertoire der Superlative unterhalten die 14 Profi-Musiker des Bad Füssinger Kurorchesters jedes Jahr rund 100.000 Musikliebhaber / Auch ein Novum in der deutschen Bäderwelt: Am Dirigentenpult steht eine Konzertmeisterin ihren Mann.

Bad Füssing - Im Wettbewerb der führenden europäischen Heilbäder glänzt Bad Füssing mit vielen Superlativen. Das unterhaltsamste aller Highlights: Bad Füssings Kurorchester. Mehr als 50 Millionen Kurgäste haben die "musikalischen Botschafter" des niederbayerischen Kurorts in den letzten Jahren begeistert. Das Bad Füssinger Kurorchester ist einzigartig: In der Tradition der großen Weltbäder sind die Künstler in dem 14-köpfigen Ensemble Vollprofis - alle Berufsmusiker mit abgeschlossenem Musikstudium. Ihr Jahrespensum: 600 Konzerte mit einem Repertoire von der großen Klassik bis zum modernen Musical. In diesen Wochen feiert Bad Füssings Kurorchester seinen 50. Geburtstag.

Mit seinen 14 vollberuflichen Musikern ist das Bad Füssinger Kurorchester das größte Profi-Kurorchester im Freistaat. Bis zu 1000 Zuhörer genießen das breite Repertoire des Ensemble bei den Konzerten im Großen oder Kleinen Kursaal oder auch unter freiem Himmel mitten im blumenreichen Kurpark. Musik hat in Bad Füssing immer Saison. Nur im November macht das Orchester eine kreative Pause. "Wir sind sehr international besetzt und haben Künstler aus England, Polen, Rumänien und der Ukraine in unserem Orchester, alles studierte Musiker", sagt Anna Hoppa, die Orchesterchefin.  Die Ungarin Anna Hoppa war zu Beginn ihres Engagements in Bad Füssing vor 13 Jahren die einzige Frau am Dirigentenpult eines europäischen Kurorchesters.

Die Startformation des Bad Füssinger Kurorchesters 1967 war ein kleines Instrumental-Ensemble: ein Salonorchester. Heute spielen die Musiker bei ihren Auftritten was dem Publikum gefällt, Werke von Gershwin bis Beethoven, von Vivaldi bis Mozart und Strauss. Das aktuelle Repertoire umfasst weit über 500 Stücke, schätzt Orchesterchefin Hoppa. "Wir orientieren uns bei der Auswahl der Stücke in alle Richtungen - mit Ausnahme der Popmusik", so die Dirigentin.

Auch Bayerns Ministerpräsident - ein Fan des Kurorchesters

Auch der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer outete sich im vergangenen Jahr bei einem Besuch als großer Fan des Ensembles um Anna Hoppa: "In Bad Füssing zu relaxen, gut zu speisen und hinterher dem Kurorchester zuzuhören, das ist mein Lebenstraum", sagte er im Kursaal und überreichte der Kapellmeisterin ein bayerisches Staatswappen.

Kurbäder-Krise hin oder her: Bad Füssing hält wegen der positiven Resonanz seiner Gäste weiterhin am eigenen Kurorchester fest. Das Heilbad im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands setzt damit auf eine jahrhundertealte Tradition, die über lange Zeit den besonderen Charakter der Kurorte prägte.

"Entspannende Unterhaltung ist ein wichtiges Kontrastprogramm zu den medizinischen Anwendungen. Als Europas übernachtungsstärkster Kurort wollen wir wie im medizinischen Bereich unseren Gästen auch bei der Musik ein Spitzenangebot präsentieren", sagt Bad Füssings Bürgermeister Alois Brundobler. Deshalb investiert Bad Füssing anhaltend viel Geld in sein Kulturprogramm mit weit über 2000 Veranstaltungen jährlich rund 1,7 Millionen Euro - die Kosten für den Unterhalt des Kurorchesters inklusive.

Bayerns größtes Kurorchester - das Kurorchester Bad Füssing - feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Das Ensemble unter Leitung der ungarischen Konzertmeisterin Anna Hoppa begeistert bei 600 Konzerten jedes Jahr mehr als 100.000 Musikliebhaber. Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing

Eine Tafel mit dem Bayerischen Staatswappen vom Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer für Orchesterchefin Anna Hoppa. Seehofer outet sich nach dem Konzert als Fan des Bad Füssinger Ensembles. Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an tourismus@badfuessing.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Kur- & GästeService | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg