Aktuelle Pressemitteilungen

12.06.2019

Generalsanierung des Kurhaus Restaurants:

Kulinarische Offensive für Bad Füssings "Visitenkarte"

Das Restaurant im Großen Kurhaus soll zu einem "gastronomischen Aushängeschild" des Kurorts werden. Groß-Investitionen und Eröffnung im Frühjahr 2020

Bad Füssing - Die Gemeinde Bad Füssing möchte das kulinarische Angebot für Gäste und Bürger des Kurorts künftig um eine besondere Attraktion bereichern: "XAVERs" heißt das neue Restaurant, das ab kommendem Jahr im Großen Kurhaus für ein neues gastronomisches Highlight sorgen soll. 800.000 Euro investiert die Kommune in den Umbau des Kurhaus-Restaurants, der dem neuen Betreiber optimale Bedingungen für den Betrieb des Restaurants schaffen soll. Der Pachtvertrag zwischen dem künftigen Betreiber des "XAVERs", dem Großgastronomen Helmut Zeiler, und Bürgermeister Alois Brundobler wurde jetzt unterschrieben.

"Ich bin sehr froh, dass wir mit der Zeiler-Gastronomie einen so exzellenten und renommierten Partner mit frischen Ideen und hoher Professionalität als Pächter aus der Region gefunden haben", sagt Bürgermeister Brundobler. Rund 800.000 Euro nimmt die Gemeinde in den nächsten Monaten in die Hand, um ein modernes, attraktives Restauranterlebnis zu schaffen. Bei der umfassenden Sanierung des Kurhauses vor rund zehn Jahren war die Modernisierung der Restaurantküche ausgespart worden.

Der neue Pächter ist ein bekannter Caterer. Das Familienunternehmen betreibt unter anderem den Lokschuppen in Simbach am Inn und das Gasthaus Zeiler in Kirchberg. Zusätzlich bewirtet die Zeiler-Gruppe jedes Jahr rund 500 Veranstaltungen mit Professionalität und Kreativität "überall dort, wo gefeiert und gegessen wird", wie Geschäftsführer Helmut Zeiler bei der Vertragsunterzeichnung versicherte. "Das Projekt im Kurhaus und in Bad Füssing passt hervorragend in unser Gastronomiekonzept und zu unserer Firmenphilosophie", sagt Firmenchef Helmut Zeiler. Das neue "XAVERs" soll Park-Bistro und Park-Café und damit gleichermaßen Treffpunkt für Einheimische und Gäste sein.

Im Detail setzt das kulinarische Konzept auf "frische regionale, kleine und außergewöhnliche Speisen am Tag, sehr gute Kaffeespezialitäten, selbstgemachte Kuchen und Torten, sowie ein interessantes kulinarisches Angebot am Abend", sagt der neue Pächter. Highlight sei zudem "ein Frühstücksangebot, das seines Gleichen sucht".

Das neue Bistro-Restaurant "XAVERs" soll zum neuen gastronomischen Highlight in Bad Füssing werden. Grundlage ist der neue Pachtvertrag für den künftigen Betrieb der Gastronomie im Großen Kurhaus. Bei der Unterschrift: Bürgermeister Alois Brundobler (2.v.re.) sowie die neuen Betreiber Helmut Zeiler (2.v.li.) und sein Sohn Oliver (links), Mit im Bild: Bad Füssings Gemeindekämmererer Lothar Gottschaller (re.) Foto: Kur- & GästeService Bad Füssing


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an tourismus@badfuessing.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Kur- & GästeService | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg